Skip to main content

Automation Anywhere Tool Automation Anywhere 360-Tool

Mit dem Automation Anywhere 360 können Sie Ihre Bots auf eingehende Daten ausführen und die verarbeiteten Daten an andere Tools in Designer weiterleiten. Weitere Informationen finden Sie unter Automation Anywhere .

Achten Sie auf die Kompatibilität mit Designer, um die volle Funktionalität des Datenkonnektors von Automation Anywhere zu bewahren.

Designer Version 2021.4 und höher.

Wichtig

Dieses Tool wird nicht automatisch mit Designer installiert. Um dieses Tool zu verwenden, können Sie es von der Alteryx Community herunterladen.

Melden Sie sich bei Automation Anywhere an.

Sie können Ihre Anmeldedaten oder Ihren Benutzernamen und API-Schlüssel verwenden, um sich bei Automation Anywhere anzumelden.

Um Workflows auf dem Server zu planen, müssen Sie die Option Benutzernamen und API-Schlüssel eingeben auswählen und Ihren API-Schlüssel eingeben. Weitere Informationen finden Sie unter Mit Benutzername und API-Schlüssel authentifizieren sowie API-Schlüsselgenerierungsrolle erstellen und zuweisen .

Benutzernamen und Kennwort eingeben

  1. Wählen Sie unter Neue Verbindung die Option Benutzernamen und Kennwort eingeben aus.

  2. Geben Sie die Kontrollraum-URL , den Benutzernamen und das Passwort ein.

  3. Wählen Sie Verbinden aus.

Benutzernamen und API-Schlüssel eingeben

  1. Wählen Sie unter Neue Verbindung die Option Benutzernamen und Kennwort eingeben aus.

  2. Geben Sie die Kontrollraum-URL , den Benutzernamen und den API-Schlüssel ein.

  3. Wählen Sie Verbinden aus.

Einen Bot auswählen

  • Aus meinen Bots : Suchen Sie nach einem Bot anhand seines Namens oder wählen Sie einen Bot aus einer Strukturansicht aus.

  • Nach Feld : Wählen Sie ein Feld mit einer Liste von Bot-IDs aus.

Tool-Konfiguration

Verwenden Sie diese Optionen, um das Tool weiter zu konfigurieren:

  • Als Benutzer ausführen : Wählen Sie einen Benutzer aus, unter dem der Bot ausgeführt werden soll.

  • Mit Gerätepool ausführen : Wählen Sie einen verfügbaren Gerätepool aus oder weisen Sie das Gerät automatisch zu.

  • Variablen aus Feld abrufen : Wählen Sie ein Feld aus einer eingehenden Verbindung aus.

  • Variablen manuell auswählen : Wählen Sie Variablen Als benutzerdefinierter Wert oder Aus Feld aus. Um Benutzerdefinierte Variablen zu verwenden, geben Sie einen Namen und einen Wert ein und wählen Sie einen Datentyp aus. Verfügbare Datentypen sind „Boolesch“, „Tabelle“, „Number“, „String“, „Wörterbuch“ und „Liste“.

  • Auf Ergebnisse warten : Sie können warten, bis der Prozess die Ausgabe in JSON gespeichert hat. Dies kann jedoch relativ lange dauern. Wenn Sie Ja auswählen, geben Sie Max. Wartezeit in Minuten und Ergebnisse prüfen alle in Sekunden ein.