Skip to main content

Runner Tool Icon Runner-Tool

Verwenden Sie das Runner-Tool zur Ausführung von Alteryx-Workflows, -Apps oder -Makros, um festzustellen, ob diese erfolgreich ausgeführt werden oder Fehler enthalten. Wenn die Workflows, Apps oder Makros fehlerfrei ausgeführt werden, gibt das Runner-Tool Informationen an den Success-Ausgabeanker ( S ) aus. Wenn die Workflows, Apps oder Makros mit Fehlern ausgeführt werden, gibt das Runner-Tool Informationen an den Failure-Ausgabeanker ( F ) aus.

Tipp

Dieses Tool ist nicht automatisch im Lieferumfang von Alteryx Designer enthalten. Wenn Sie dieses Tool verwenden möchten, können Sie es von der Alteryx Community herunterladen.

Runner-Tool: Unterstützung

Das Runner-Tool ist von Alteryx nur zur Verwendung mit Alteryx Designer unterstützt. Das Runner-Tool ist für die Verwendung mit Alteryx Server und Alteryx Designer + Planer nicht unterstützt.

Installation

Warnung

Das Runner-Tool kann Leistungsprobleme in Ihrer Server-Umgebung verursachen. Auf Server erfüllt das Runner-Tool folgende Funktionen:

  • Öffnet Prozesse außerhalb der normalen Planer-Warteschlange.

  • Umgeht die Konfiguration Workflows allowed to run simultaneously  (Zulässige Anzahl simultan laufender Workflows).

  • Umgeht die Konfiguration Cancel jobs running longer than (seconds)  Aufträge abbrechen, deren Ausführung länger dauert als (Sekunden).

Beachten Sie, dass die Verwendung der AMP Engine zu unerwarteten Ergebnissen führen kann.

Führen Sie die folgenden Schritte aus, um das Runner-Tool zu installieren:

  1. Gehen Sie zur Alteryx Community Seite .

  2. Laden Sie das Tool herunter. Es wird als YXZP-Datei heruntergeladen.

  3. Öffnen Sie diese YXZP-Datei in Alteryx Designer ( Datei Workflow öffnen Durchsuchen oder ziehen Sie die YXZP-Datei auf den Canvas.)

  4. Wählen Sie im Paketimport -Dialogfenster die Option Ja aus.

  5. Legen Sie im Workflow-Paket importieren -Dialogfenster einen dieser Tool-Ordner als das Zielverzeichnis fest. Möglicherweise müssen Sie diese Ordner erstellen, wenn sie noch nicht vorhanden sind.

    • Admin: C:\ProgramData\Alteryx\Tools

    • Non-Admin: C:\Benutzer\[IhrBenutzername]\AppData\Roaming\Alteryx\Tools

  6. Wählen Sie Importieren aus.

  7. Überschreiben Sie gegebenenfalls vorhandene Dateien.

  8. Benennen Sie das ursprüngliche Runner-Makro um oder löschen Sie es, wenn Sie bereits CReW-Makros installiert haben.

  9. Wählen Sie im Dialogfenster Fortschritt des Workflow-Imports die Option Ja aus. Möglicherweise wird eine Fehlermeldung angezeigt.

  10. Wählen Sie im Dialogfenster Workflow-Abhängigkeiten die Option OK aus.

    • AlteryxRunner.exe sollte grün und korrekt importiert sein.

    • Es ist in Ordnung, wenn %temp%\out.txt als Fehler angezeigt wird.

Das Runner-Tool ist jetzt installiert. Sie können es unter der Entwickler-Kategorie in der Designer-Tool-Palette finden.

Tool-Komponenten

Thumbnail

Das Runner-Tool hat zwei Anker:

  • S (Success)-Ausgabeanker: Der Success-Anker gibt Informationen aus, wenn die ausgewählten Workflows, Apps oder Makros fehlerfrei ausgeführt werden.

  • F (Failure)-Ausgabeanker: Der Failure-Anker gibt Informationen aus, wenn die ausgewählten Workflows, Apps oder Makros mit Fehlern ausgeführt werden.

Tool-Konfiguration

Verwenden Sie im Fenster Konfiguration das Ordnersymbol, um die Workflows, Makros oder Apps auszuwählen, die Sie mit dem Runner-Tool ausführen möchten. Führen Sie Ihren Workflow aus und sehen Sie sich die Ergebnisse im Ergebnisfenster an.

Runner-Tool-Ausgabe

Überprüfen Sie die Ausgabe des Runner-Tools über das Ergebnisfenster .

  • Wenn Ihr Workflow erfolgreich ausgeführt wurde, zeigt das Runner-Tool die Ergebnisse über den S -Anker (Success) an.

  • Wenn Ihr Workflow mit Fehlern ausgeführt wurde, zeigt das Runner-Tool die Ergebnisse über den F -Anker (Failure) an.

Die Ergebnisse enthalten folgende Informationen über den Workflow, der mit dem Runner-Tool ausgeführt wurde:

  • Module : Name des Workflows, Makros oder der App.

  • Result : Workflows-Status ( Succeeded oder Failed ).

  • Errors : Anzahl der Fehler im Workflow.

  • FieldConversionErrors : Anzahl der Feldkonvertierungsfehler im Workflow.

  • Warnings : Die Anzahl der Warnungen im Workflow.

  • Time : Die Dauer (in Sekunden) der Workflow-Ausführung.

  • Log : Alteryx Designer-Version.

  • ModuleFullPath : Vollständiger Workflow-Dateipfad.

Einschränkungen

  • Das Runner-Tool ist derzeit nicht für Alteryx Designer-Versionen in Japanisch und Vereinfachtem Chinesisch verfügbar.

  • Das Runner-Tool unterstützt derzeit keine Workflows, die MBCS-Zeichen (Multi Byte Character Set, Mehrfachbyte-Zeichensatz) im Workflow-Namen und im Dateinamen der Eingabedaten enthalten.