Skip to main content

Server 2023.1 – Versionshinweise

Versionshinweis für Produktversionen

Version

Datum

Release

Einstellung des Supports

2023.1.1.123

17. Mai 2023

Hauptversion

17. Mai 2025

2023.1.1.200 (Patch 1)*

21. Juni 2023

Nebenversion/Patch

17. Mai 2025

2023.1.1.247 (Patch 2)*

14. August 2023

Nebenversion/Patch

17. Mai 2025

2023.1.1.281 (Patch 3)*

11. Oktober 2023

Nebenversion/Patch

17. Mai 2025

2023.1.1.306 (Patch 4)

21. November 2023

Nebenversion/Patch

17. Mai 2025

2023.1.1.336 (Patch 5)

January 16, 2024

Minor/Patch

May 17, 2025

Überlegungen zu Aktualisierungen

  • *Alle Patch-Versionen für 2023.1: Beachten Sie, dass bei der Aktualisierung auf 2023.1.1.200 Patch 1 (und alle nachfolgenden 2023.1 Patches) die Datenbankversion von Version 44 auf Version 45 aktualisiert wird. Daher ist ein Rollback auf 2023.1.1.123 nur möglich, wenn eine Datenbanksicherung von vor der Aktualisierung wiederhergestellt wird. Wenn keine Datenbanksicherung verfügbar ist, wenden Sie sich bitte an den Support .

  • Beachten Sie, dass aufgrund der Kryptografiemigration in Version 2022.3 nur die Server Versionen 2021.2 und höher für eine Aktualisierung auf 2023.1 unterstützt sind. Wenn Sie eine ältere Version als 2021.2 verwenden, aktualisieren Sie auf 2021.2 oder höher, bevor Sie auf 2023.1 aktualisieren.

  • Ab Version 2023.1 können Sie mit Designer Versionen, die älter sind als Version 2022.3 Patch 3, KEINE Workflows von Designer in Server veröffentlichen. Bei älteren Versionen von Designer müssen Sie diese Workflows über die Administrator-Benutzeroberfläche oder API auf Server 2023.1 hochladen. Laden Sie die aktuelle Designer-Version herunter, um die Kompatibilität mit Server zu gewährleisten. Die aktuelle Designer-Version, die abwärtskompatibel mit Server 2023.1 ist, ist Designer 2022.3 Patch 3.

Wichtig: Alteryx Connect-Kunden

Falls Sie Kundin oder Kunde von Alteryx Connect sind, können Sie jetzt eine Aktualisierung auf Alteryx Server Version 2023.1 Patch 1 durchführen. Bisher bestehende Kompatibilitätsprobleme zwischen Server und Connect wurden behoben.

Achten Sie bei der Aktualisierung von Server bitte darauf, dass Sie die aktuelle Version von Server 2023.1 herunterladen und installieren, die Patch 1 enthält. Das auf dem Downloads-Portal angegebene Datum der letzten Aktualisierung muss am oder nach dem 21. Juni 2023 liegen.

Wichtig: Prognose-Tools für Server

Ab 2023.1 Patch 1 ist eine neuere Version von R im Downloads-Portal verfügbar. Die Version von R (v4.1.3), die mit Server installiert wird, unterstützt weiterhin Workflows mit Prognose-Tools. Wenn Sie die neueste Version von R nutzen möchten, können Sie sie über das Downloads-Portal herunterladen.

Migration-Prep-Tool

Um die aktuelle und beste Kryptografie in Server zu verwenden und so Daten im Ruhezustand (Data-at-Rest) und Daten in der Übertragungsphase (Data-in-Flight) zu schützen, haben Sie jetzt die Möglichkeit, Ihre Kryptografie ohne lange Ausfallzeiten oder Geschäftsunterbrechungen auf die modernsten Algorithmen zu migrieren.

Im Rahmen des Umstiegs auf modernere, FIPS-fähige Kryptografie haben wir ein Migration-Prep-Tool erstellt, mit dem Sie die Ausfallzeit minimieren, die durch das Wartungsfenster entsteht, wenn Sie Ihre Workflows auf den neuen Krypto-Standard migrieren.

Das Migration-Prep-Tool für Server ist ein separates Befehlszeilenprogramm, das eine Vorabmigration einer Datenbank mit Workflows und Anwendungen ermöglicht, um die Migration auf den neuen AES256-Standard zu beschleunigen.

Dieses Tool ist optional und muss nur einmal ausgeführt werden, bevor eine frühere Server-Version auf Server 2022.2.x (FIPS-Build), 2022.3.x (FIPS oder allgemeine verfügbare Builds) oder höher aktualisiert wird. Wir empfehlen Ihnen jedoch, das Migration-Prep-Tool in manchen Fällen auszuführen.

Weitere Informationen zu diesem Tool finden Sie auf der Hilfeseite zum Migration-Prep-Tool .

Bevorstehende Änderungen am Zeitstempelformat

In einer bevorstehenden Version werden alle Zeitstempel in den Datenbanken von Server in das UTC-Format konvertiert. An der Funktionalität der Frontend-Server-Benutzeroberfläche wird sich nichts ändern und alle Zeitangaben werden so dargestellt, wie in den Einstellungen von Server konfiguriert. Zeitstempel, die Sie direkt der Server-Datenbank entnehmen, werden zur produktübergreifenden Standardisierung in das UTC-Format migriert, damit keine Probleme durch die Zeitumstellung entstehen.

Bevorstehende Einstellung der Betriebssystemunterstützung

Da Windows Server 2012 ab 10. Oktober 2023 als veraltet eingestuft wird, wird Alteryx Server dieses Betriebssystem ab der im Laufe des Jahres veröffentlichten Version 2023.2 nicht mehr unterstützen.

Wenn Sie Alteryx Server unter Windows Server 2012 ausführen, empfehlen wir Ihnen, vor der Aktualisierung auf Alteryx Server 2023.2 auf eine unterstützte Version des Betriebssystems umzusteigen. Der Grund ist, dass MongoDB-Aktualisierungen in der Version 2023.2 Alteryx Server unbrauchbar machen, wenn die Installation auf einem System mit dem Betriebssystem Windows Server 2012 erfolgt. Die Alteryx Server Versionen 2023.1 und früher können weiterhin unter Windows Server 2012 ausgeführt werden. Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie im Community-Artikel zu den häufig gestellten Fragen zu Alteryx Server und MongoDB 4.2.

Kennwort zurücksetzen erforderlich bei integrierter Authentifizierung

Wenn Sie die integrierte Authentifizierung verwenden und eine Aktualisierung bei einer älteren Version als 22.1 durchführen, müssen Sie Ihr Kennwort aufgrund der verbesserten Sicherheit zurücksetzen. Wenn Sie Ihr Kennwort in Version 22.1 nicht zurückgesetzt haben, müssen Sie SMTP aktivieren. Dadurch können Benutzer ihr Kennwort über die Funktion „Kennwort vergessen“ zurücksetzen oder ein Administrator kann das Zurücksetzen von Kennwörtern für alle Benutzer über die Benutzeroberfläche oder API auslösen. Weitere Informationen zum Zurücksetzen Ihres Server-Kennworts nach der Aktualisierung auf 22.1 finden Sie auf der Hilfeseite Benutzer-Kennwort für Server zurücksetzen .

Wichtig

Die Alteryx Server Version 2023.1 bietet separate GA- und FIPS 140-2-fähige Produkte. Beachten Sie, dass diese Standards vom US National Institute of Standards and Technology (NIST) zur Verwendung durch US-Regierungsbehörden und ihre Auftragnehmer entwickelt wurden. Weitere Informationen zu FIPS finden Sie auf der Seite NIST und FIPS - Häufig gestellte Fragen (FAQ) .Alteryx Server-FIPS

Die Standardversion von Alteryx Server (Nicht-FIPS) kann keine FIPS-Vorgänge ausführen. Für unsere FIPS 140-2-Kunden steht unter separaten Lizenzbedingungen eine separate Version (und ein Installationsprogramm) zur Verfügung. Weitere Informationen erhalten Sie von Ihrem Alteryx Vertriebsmitarbeiter .

Funktionsunterschiede

Server-FIPS 2023.1 verfügt über einige Funktionen, die im Vergleich zu Server-Versionen ohne FIPS nicht verfügbar oder in ihrer Funktion eingeschränkt sind. Weitere Informationen finden Sie unter Alteryx Server und Server-FIPS: Funktionsunterschiede .Alteryx Server und Server-FIPS: Funktionsunterschiede

Neue Funktionen

Unterstützung für Azure Active Directory-Gruppe mit SAML-Authentifizierung

Admins können jetzt für Benutzer:innen und Gruppen den Zugriff auf Server über Azure Active Directory (Azure AD) und das SCIM-Protokoll synchronisieren. So können Admins Berechtigungen für Benutzer:innen und Gruppen sowie den Zugriff auf Server über ihren Identitätsanbieter als zentrale Informationsquelle verwalten. Benutzer:innen und Gruppen werden automatisch von Azure AD mit Server synchronisiert, wodurch das Hinzufügen oder Entfernen neuer Server-Benutzer:innen und -Gruppen beschleunigt wird.

Diese Funktionalität ist verfügbar, wenn Sie SAML als Authentifizierungsmethode verwenden. Jeder Identitätsanbieter, der SCIM unterstützt, kann diese Funktionalität nutzen, die offizielle Unterstützung ist jedoch auf Azure AD beschränkt, den einzigen von uns getesteten Anbieter. Weitere Informationen zur Azure AD-Gruppe mit SAML-Authentifizierung und SCIM-Unterstützung finden Sie unter Server-Authentifizierung konfigurieren und Alteryx Server-Einstellungen .

Neue API-Endpunkte

Neue API-Endpunkte wurden hinzugefügt, sodass Sie nun Active Directory (AD)-Gruppen über die Administrator-API hinzufügen und löschen können.

  • So können Sie eine AD-Gruppe über den folgenden Administrator-API-Endpunkt zu einer benutzerdefinierten Server-Gruppe hinzufügen: POST/v3/usergroups/{id}/activedirectorygroups .

  • Um eine AD-Gruppe aus einer benutzerdefinierten Server-Gruppe zu löschen, verwenden Sie den folgenden Admin-API-Endpunkt: DELETE/v3/usergroups/ {userGroupId} /activedirectorygroups/{adGroupSid} .

Weitere Informationen zu diesen Endpunkten finden Sie auf der Hilfeseite Endpunkte für Benutzergruppen oder in der Swagger-Dokumentation. Diese können Sie aufrufen, indem Sie auf das Fragezeichen-Symbol in der oberen rechten Ecke der Server-Benutzeroberfläche klicken.

Aktualisierungen des API-Endpunkts zum Hochladen neuer Workflow-Versionen

Wir haben die API /v3/workflows/{workflowId}/versions eingeführt, damit Administratoren und Benutzer neue Versionen bestehender Workflows hochladen können. Darüber hinaus haben wir den Administrator-Upload-Workflow aktualisiert. Auf diese Weise hochgeladene YXZP-Workflows können dadurch jetzt versioniert werden, wenn Änderungen in Designer vorgenommen oder über die neue API hochgeladen werden. Informationen finden Sie auf den Hilfeseiten Workflow-Endpunkte und Workflows: Admin-Benutzeroberfläche oder in der Swagger-Dokumentation. Diese können Sie aufrufen, indem Sie auf das Fragezeichen-Symbol in der oberen rechten Ecke der Server-Benutzeroberfläche klicken.

Bitte beachten Sie, dass alle Versionen, die mit der alten API-Version (v3) erstellt wurden, weiterhin nicht verwendet werden können. Wenn Sie beispielsweise einen Workflow hatten und eine zweite Version unter Verwendung der zuvor freigegebenen Version der /v3/workflows/{workflowid}/versions API erstellt haben und dann eine dritte Version unter Verwendung der NEUEN /v3/workflows/{workflowid}/versions API erstellt haben, sind nur die ursprüngliche Version und die dritte Version verwendbar.

Aktualisierungen bei Sprache und Region

Mit Version 2023.1 haben wir die Sprachunterstützung auf die gesamte Alteryx Server-Oberfläche erweitert, die auf Chinesisch, Französisch, Italienisch, Japanisch, Deutsch, Spanisch und Portugiesisch verfügbar ist. Darüber hinaus ist die Dokumentation zur Server-Hilfe in den unterstützten Sprachen verfügbar. Das verbessert das Erlebnis für unsere Benutzer:innen auf der ganzen Welt, da sie leichter auf Alteryx Server zugreifen und das Tool in ihrer Muttersprache oder bevorzugten Sprache verstehen können. Informationen zur Auswahl Ihrer bevorzugten Sprache und Region finden Sie auf der Hilfeseite Mein Profil .

Neugestaltung der Server-Benutzeroberfläche

Die Server-Admin- und -Benutzeroberflächen für die unten aufgeführten Seiten wurden neu gestaltet. Die Funktionalität dieser Seiten bleibt unverändert.

  • Anmeldebildschirm : In dieser Version haben wir einige kosmetische Änderungen an der Anmeldeseite vorgenommen, die für ein moderneres Erscheinungsbild sorgen.

  • Admin- und Startbildschirm : Ab dieser Version werden Administratoren nun die Registerkarten „Start“ (Benutzer) und „Admin“ in der oberen Leiste der Anwendung angezeigt. Diese Änderung optimiert die Verwaltung und verbessert die Benutzerfreundlichkeit bei, da weniger Klicks für den Zugriff auf diese wichtigen administrativen Funktionen erforderlich sind.

  • Analyse-Apps : Wenn Sie eine Analyse-App ausführen, wird die Option zum Benennen des Auftrags, Festlegen der Priorität und Zuweisen eines Workers jetzt in einem Popupfenster angezeigt, nachdem Sie die Schaltfläche „Ausführen“ ausgewählt haben.

    • Bei nicht verketteten Analyse-Apps ist die Option „Erneut ausführen“ nur für die letzte Auftragsausführung bei Workflows und Analyse-Apps verfügbar. Beachten Sie, dass die Option „Erneut ausführen“ nicht mehr verfügbar ist, wenn Sie Ihren Browser aktualisieren.

    • Bei verketteten Apps können Sie innerhalb der einzelnen Analyse-Apps zwischen den verschiedenen Registerkarten hin und her wechseln und die Informationen auf diesen Registerkarten bearbeiten. Sie können jedoch NICHT zu einer vorherigen App zurückkehren, wenn mehrere verkettete Apps vorhanden sind, da diese App bereits ausgeführt wurde.

  • Benachrichtigungen : Neugestaltung der Benachrichtigungsfunktion für Administrator:innen und Benutzer:innen. Über das Glockensymbol im Menü oben rechts können Sie auf die Benachrichtigungen zugreifen. Es gibt dort auch einen Zähler für ungelesene Benachrichtigungen. In der Dropdown-Liste „Benachrichtigungen“ werden die letzten Benachrichtigungen mit ihren Details aufgeführt. Dadurch können Sie diese schnell anzeigen oder zu dem aktualisierten Asset umleiten. Weitere Informationen erhalten Sie unter Benachrichtigungen .

  • Globale Suche : Die globale Suchleiste wurde in die obere rechte Ecke des Anwendungsfensters verschoben, um eine intuitivere und benutzerfreundlichere Oberfläche zu bieten. Sie können Workflows, Insights, Bereiche und Seiten durchsuchen, und wir haben nun die Möglichkeit hinzugefügt, nach Sammlungen zu suchen. Sie können einzelne oder mehrere Asset-Typen gleichzeitig suchen, indem Sie den Asset-Typ im Filterfeld auswählen. Sie können mithilfe der Seitennummerierung unten auf der Seite durch die Suchergebnisse navigieren. Weitere Informationen finden Sie unter Nach Assets suchen .

    Darüber hinaus haben wir die Lucene-Suche durch einen benutzerdefinierten Suchanbieter ersetzt. Diese Änderung verbessert die Suchgenauigkeit, erweitert die Suchfunktionen und bietet gründlichere Suchergebnisse für den gesamten Server bei gleicher oder besserer Leistung. Mit dieser Änderung sind AlteryxGallery_Lucene-Datenbank und -Schema veraltet. Spezifische Änderungen finden Sie unter AlteryxGallery_Lucene MongoDB-Schema .AlteryxGallery_Lucene MongoDB-Schema

  • Links : Um Links zur Community und zur Hilfeseite sowie API-Dokumentation für Benutzer:innen mit API-Zugriff zu finden, wählen Sie das Fragezeichen-Symbol in der oberen rechten Ecke der Navigationsleiste.

Diese Änderungen an der Benutzeroberfläche sollen Ihr Benutzererlebnis mit Alteryx verbessern und es für Sie einfacher und intuitiver machen, über wichtige Updates und Änderungen auf dem Laufenden zu bleiben.

Synchronisierung von DCM-Verbindungen zwischen Server und Designer blockieren

Als Admin können Sie jetzt die Synchronisierung der DCM-Verbindungen von Server zu Designer und von Designer zu Server für die ganze Umgebung blockieren. Diese Funktion ist nützlich, wenn Sie sicherstellen möchten, dass DCM-Verbindungen in Produktionsumgebungen, die mit Produktions-Datasets verbunden sind, nicht zum Erstellen neuer Workflows in Designer verwendet werden. Mit dieser Funktion können Sie den Zugriff auf DCM-Verbindungen für Datasets in Produktionsumgebungen einschränken und Benutzer:innen gleichzeitig ermöglichen, DCM-Verbindungen zwischen Server und Designer in Entwicklungs- oder Testumgebungen zu verwenden. Gehen Sie zum Deaktivieren der Synchronisierung zu Systemeinstellungen  > DCM und aktivieren Sie dort das Kontrollkästchen Synchronisierung von DCM-Verbindungen zwischen Server und Designer blockieren . Um die Synchronisierung zuzulassen, lassen Sie das Kontrollkästchen deaktiviert. Weitere Informationen finden Sie unter DCM – Server .

Zugriff auf Workflows ohne freigegebene Anmeldedaten zulassen

Neue Funktion wurden unter  Admin > Einstellungen > Konfiguration > Assets  hinzugefügt. Damit Benutzer:innen Workflows ausführen können, auf die sie Zugriff haben, ohne Zugriff auf freigegebene Anmeldedaten, aktivieren Sie die Einstellung Zugriff auf Workflows ohne freigegebene Anmeldedaten zulassen .

Wenn diese Option aktiviert ist, können Benutzer:innen Designer-Workflows mithilfe von Server-Verbindungen und -Datasets erstellen, die für sie freigegeben wurden. Ebenso können Analysts (nicht-Admins) Workflows mit diesen Verbindungen ausführen. Benutzer:innen können diese Verbindungen jedoch nicht für andere Zwecke oder Datasets verwenden. Weitere Informationen finden Sie auf der Hilfeseite Alteryx Server-Einstellungen .

Eindeutige Verbindungszeichenfolgen für Worker

Möglichkeit hinzugefügt, für jeden Worker zu bestimmen, wie er sich mit der Datenbank verbindet. Remote-Worker-Knoten können optional eine Verbindungszeichenfolge unabhängig vom Controller festlegen. Auf diese Weise können Worker ihre eigenen Optionen oder Zugangsdaten festlegen.

Worker-Knoten können jetzt eine direkte Verbindung zu MongoDB herstellen, indem eine in runtimesetting.xml definierte Override-Verbindungszeichenfolge verwendet wird. Diese Zeichenfolge unterscheidet sich von der Controller-Verbindungszeichenfolge und anderen Worker-Verbindungszeichenfolgen. Damit kann der Worker eine konfigurierbare Verbindung verwenden, wenn er direkt mit MongoDB kommuniziert, sodass Worker eindeutige Zugangsdaten verwenden können, die von Administratoren geprüft werden können. Derzeit werden alle Verbindungen entweder über den Controller gesendet oder verwenden die gleiche Verbindung wie der Controller.

Weitere Informationen finden Sie auf der Hilfeseite Erweiterte MongoDB-Verbindungszeichenfolgen .

Aktualisierung der Seite zur Server-Benutzeroberfläche in den Alteryx Systemeinstellungen

Wir haben die Alteryx Systemeinstellungen aktualisiert, um den Fokus auf die Einstellung für den Standard-Ausführungsmodus zu legen. Sie finden diese Einstellung auf der Server-UI General jetzt oben statt unten. Außerdem haben wir die Hilfeinformationen für diese Einstellung aktualisiert, um zu verdeutlichen, was diese Einstellung bewirkt und warum sie wichtig ist. Weitere Informationen finden Sie unter Server-Benutzeroberfläche .

jQuery entfernt

Wir haben jQuery v1.9 vollständig aus der Alteryx Server-Benutzeroberfläche entfernt.

Verbesserung des Dateiauswahl-Tools

Verbessertes Benutzererlebnis im Dateiauswahl-Tool bei der Auswahl großer Dateien. Wir haben eine Ladeleiste hinzugefügt, um Benutzer:innen anzuzeigen, dass im Hintergrund eine große Datei verarbeitet wird. Eine solche Leiste war bisher nicht verfügbar, was zu Unklarheit über den Fortschritt führte. Diese Funktion ist ab 2023.1 Patch 3 verfügbar.

CLI-Option zur Verbindung mit dem Remote-Controller

Als Administrator können Sie jetzt Verschlüsselungsschlüssel sicher aus Ihrer vorhandenen Umgebung übertragen, um Server auf einen neuen Host zu migrieren oder einen Ausfall zu vermeiden.

Weitere Informationen finden Sie unter Übertragungsprozess für Verschlüsselungsschlüssel .Übertragungsprozess für Verschlüsselungsschlüssel

Zeitzone für Zeitpläne in Server API V3

Für die folgenden API V3-Endpunkte wurde eine Zeitzone hinzugefügt:

  • POST /v3/schedules : Dieser Endpunkt wurde aktualisiert, damit Sie für Zeitpläne Uhrzeit und Zeitzone festlegen können.

    Wenn Sie beispielsweise einen Zeitplan für 17:00 Uhr in der US-Zeitzone Mountain Time festlegen möchten, sollten Sie in der Lage sein, den Zeitplan auf 17:00 Uhr festzulegen und Mountain Time als Zeitzone auszuwählen. Die Zeitzonenoption ist optional. Wenn Sie die Zeitzone nicht angeben, wird UTC als Standardzeitzone angenommen.

  • PUT /v3/schedules : Dieser Endpunkt wurde aktualisiert, damit Sie vorhandene Zeitpläne, die mit der API erstellt wurden, aktualisieren und gegebenenfalls eine Zeitzonenauswahl hinzufügen können. 

    Wenn Sie beispielsweise einen Zeitplan mit den API-Endpunkten erstellt haben und die Uhrzeit in UTC festgelegt werden musste, sollten Sie in der Lage sein, den Zeitplan zu aktualisieren und die Uhrzeit und Zeitzone zu ändern.

    Vorhandene Zeitpläne werden jedoch wie erwartet ausgeführt, wenn Sie keine Zeitzone hinzufügen.

  • GET /v3/schedules/{id} : Dieser Endpunkt wurde aktualisiert, damit Sie die Zeitzone für einen vorhandenen Zeitplan nach ID filtern können.

  • GET /v3/schedules : Dieser Endpunkt wurde aktualisiert, damit Sie die Zeitzonen für alle vorhandenen Zeitpläne anzeigen können.

Weitere Informationen über diese Endpunkte finden Sie in der Swagger-Dokumentation. Diese können Sie aufrufen, indem Sie in der oberen rechten Ecke der Server-Benutzeroberfläche auf das Fragezeichensymbol klicken. Informationen über gültige Zeitzonen, die in den oben genannten API-Endpunkten verwendet werden können, finden Sie auf der Hilfeseite zu Endpunkten für Zeitpläne .

Behobene und bekannte Probleme

Behoben

Hauptversion 2023.1.1.123

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-6264

GCSE-339

Benutzer werden nicht in der Dropdown-Liste „Benutzer hinzufügen“ der Datenverbindungen angezeigt, wenn der Benutzername nur aus japanischen Zeichen besteht.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6357

GCSE-412

„Workflow über die Server-Benutzeroberfläche öffnen“ wird sofort beendet.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6749

Wenn Sie unter „Admin“ > „Einstellungen“ > „Konfiguration“ > „Sicherheit“ die Kontosperrzeit aktualisieren, wird der Wert für die Kontosperrzeit nach dem erneuten Laden dieser Seite auf den Standardwert zurückgesetzt.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6751

Die Admin-Anmeldeseite mit SAML zeigt den SAML-Anmeldebildschirm nicht an.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6754

Wenn Sie einen Workflow durch einen anderen Workflow ersetzen, funktioniert die Versionsverfolgung nicht, wenn beide Workflows über die API oder über die Server-Benutzeroberfläche für Admins hochgeladen wurden.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6756

Wenn ein Benutzer mit Administrator-Rechten versucht, über die Schaltfläche „Workflow ersetzen“ einen mit Designer hochgeladenen Workflow durch einen über die API oder die Admin-Benutzeroberfläche hochgeladenen Workflow zu ersetzen, wird eine Fehlermeldung angezeigt.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6761

GCSE-803

Der Endpunkt „PUT /v3/schedules/{id}" schlägt fehl, wenn ein benutzerdefinierter Zeitplan mit dem Wert „Letzter Tag“ beim Parameter „Tage“ aktualisiert wird.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6769

Die Verbindung wird nur mit direkten Mitgliedern der Benutzergruppe auf Alteryx Server geteilt und nicht mit den Mitgliedern der AD-Gruppe, die Teil dieser Benutzergruppe auf Alteryx Server ist.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6794

Wenn Sie eine neue Version eines Workflows speichern, für den bereits ein Zeitplan existiert, wird die neue Version nur einmal ausgeführt und dann wechselt der Zeitplan zurück zur vorherigen Version des Workflows.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6807

Wenn der Prozess der Vorabmigration unterbrochen wird, werden die erzeugten Dateien nach erfolgreichem Abschluss der Vorabmigration nicht gelöscht.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6825

Das Migration-Prep-Tool akzeptiert mehrere Eingaben in der ersten Eingabeaufforderung und liest sie nacheinander. So kann „yy“ mehrere Befehle ohne Wissen des Benutzers genehmigen.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6836

Wenn ein Workflow über den v3-API-Endpunkt hinzugefügt wird und öffentlich ist, wird das Attribut „DateMadePublic“ nicht ausgefüllt.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6909

Es wurde ein Problem behoben, bei dem das Installationsprogramm die MongoDB-Version während einer Aktualisierung nicht richtig erkannt hat, wenn ein Patch für die Aktualisierung von MongoDB 4.2.15 auf 4.2.22 angewendet wurde. Das Installationsprogramm gab fälschlicherweise die Fehlermeldung aus, dass der Benutzer eine Aktualisierung auf eine nicht unterstützte Version von MongoDB vornehmen möchte.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6916

Beim Bearbeiten eines Zeitplans über den „Endpunkt PUT to /v3/schedules/id" wird die Fehlermeldung „Für diesen Workflow sind Anmeldedaten erforderlich“ angezeigt.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6934

TMEE-880

Server-Admin-Benutzeroberfläche: Wenn Sie versuchen, als Admin einen Workflow zu löschen, wird zwar die Snackbar-Meldung „Workflow gelöscht“ angezeigt, aber der Workflow erscheint wieder in der Liste. Beim erneuten Versuch, ihn zu löschen, wird ein roter Fehlerbanner angezeigt, der angibt, dass er nicht gelöscht werden konnte.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-6965

GCSE-954

Der Endpunkt „POST admin/v1/workflows/" verhindert die Ausführung eines Workflows, wenn dieser einen anderen Namen hat als der ursprünglich hochgeladene Workflow.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-7009

Bei Verwendung des „Endpunkts POST /v3/workflows" verhält sich das Argument „sourceAppId“ nicht korrekt: Es überschreibt nicht. Bei jedem Aufruf wird ein neuer Workflow erstellt und eine neue eindeutige ID zurückgegeben, selbst wenn sich die sourceAppId nicht ändert.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-7017

Anonyme (nicht angemeldete) Benutzer:innen können öffentliche Workflows nicht ausführen, obwohl die Einstellung „Nicht registrierte Benutzer können einen Workflow auf der Startseite ausführen“ aktiviert wurde.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-7036

Mögliche Racebedingung beim Abrufen eines Schlüssels behoben.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-7060

TPRI-912

Für die Workflows, deren Status zu öffentlich geändert wird, wird in der Tabelle in der Spalte „Veröffentlicht“ unter „Admin“ > „Workflows“ das Datum nicht angezeigt.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-7078

GCSE-1069

Die Workflows von Server 2022.3 mit beschränkter Verfügbarkeit können nach der Verschlüsselung nicht erneut hochgeladen werden.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-7080

Benutzer:innen können nicht per API gelöscht werden.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-7291

GCSE-1121

Benutzer:innen können keine neue Datenverbindung für Microsoft SQL Server mit Windows-Authentifizierung über die Server-Admin-Benutzeroberfläche hinzufügen.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-7350

Workflow-Revisionen werden in der Server-Benutzeroberfläche als Version 0 angezeigt.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-7411

Admin-Anmeldedaten: Anmeldedaten können in FIPS-Umgebungen nicht erstellt werden.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-7425

DCM-Anmeldedaten, DCM-Tresore und DCM-Datenquelle können in FIPS-Umgebungen nicht erstellt werden.

2023.1.1.123

Behoben

TGAL-7785

Designer kann keine direkte Verbindung zu einem Remote-Controller herstellen, um Zeitpläne zu erstellen oder zu verwalten (Desktop Automation/Planer).

2023.1.1.123

Behoben

TPRI-713

GCSE-637

Ausgabemeldungen in Analyse-Apps, die auf Server ausgeführt werden, werden nicht korrekt angezeigt.

2023.1.1.123

Behoben

TPRI-772

GCSE-726

Wenn Sie einen wöchentlichen Zeitplan in 2022.1 bearbeiten, werden alle Tage anstelle der zuvor ausgewählten Tage ausgewählt. Außerdem ist das Kontrollkästchen „Kein Enddatum“ nicht automatisch ausgefüllt.

2023.1.1.123

Behoben

TPRI-816

TGAL-6801

Seitenleiste: Das Registerkartenelement „Mein Arbeitsbereich“ wird nicht hervorgehoben, wenn es ausgewählt ist, während es aktiv ist.

2023.1.1.123

Behoben

TPRI-849

GBETA-330

Verbesserungen der Server-Benutzeroberfläche/UX: Menüelemente sind nicht ins Japanische übersetzt.

2023.1.1.123

Behoben

TPRI-859

GBETA-342

Verbesserungen der Server-Benutzeroberfläche/UX: Die Meldung „Asset-Management“ ist nicht übersetzt.

2023.1.1.123

Behoben

TPRI-860

GBETA-343

Verbesserungen der Server-Benutzeroberfläche/UX: Textauszug in „Bereiche > Bereiche erstellen“ weist ein Bearbeitungsproblem auf. Wenn Sie ein Zeichen in die Mitte des Textes einfügen, springt der Cursor automatisch zurück zum Ende des Textes.

2023.1.1.123

Behoben

TPRI-933

In Version 2021.4 und höher können nur der Besitzer und die Administratoren des Workflows auf die Workflow-Einstellungen zugreifen. In früheren Versionen konnten alle Benutzer mit Zugriff auf den Workflow auf die Workflow-Einstellungen zugreifen.

2023.1.1.123

Behoben

TPRI-935

Auf einem für Windows-Authentifizierung konfigurierten Server können keine Benutzer zu einem Abonnement hinzugefügt werden.

2023.1.1.123

Behoben

TPRI-1071

Wenn Sie versuchen, eine Version eines Workflows auszuführen, die nicht die neueste (aktuelle Version) ist, wird der Workflow nicht korrekt ausgeführt. Server sendet nicht die richtige Version zur Ausführung.

2023.1.1.123

Behoben

TPRI-1487

Wenn Besitzer:innen eines Workflows oder einer App einen Workflow manuell in Server ausführen, unmittelbar nachdem sie die veröffentlichte Version in eine Version geändert haben, die von der letzten (oder aktuellen) Version dieses Workflows abweicht, führt Server beim ersten manuellen Ausführen die veröffentlichte Version statt der aktuellen Version aus. Bei nachfolgenden manuellen Ausführungen wird dann wie erwartet die aktuelleVersion ausgeführt.

2023.1.1.123

Behoben

Behoben

Nebenversion 2023.1.1.200

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-7677

Die globale Suche schlägt fehl, wenn der Name von Workflow/Insight/Bereichen/Sammlung Sonderzeichen enthält.

2023.1.1.200

Behoben

TGAL-7708

Der Zusatz „in Beta" in der Benachrichtigung über die Unterstützung von sieben Sprachen muss entfernt werden.

2023.1.1.200

Behoben

TGAL-7709

Aktualisieren Sie Kopieren/Text in den Systemeinstellungen > Engine > General > Run engine at a lower priority.

2023.1.1.200

Behoben

TGAL-7825

In Multi-Node-Umgebungen werden Insights unter Umständen nicht angezeigt und die Fehlermeldung „Fehler beim Anzeigen von Insight. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.“ wird eingeblendet. Um dieses Problem zu umgehen, muss der Insights Worker auf Ihrem Controller aktiviert sein.

2023.1.1.200

Behoben

TGAL-7846

Wenn Administratoren Workflows über die Schaltfläche „+Neu“ in der Admin-UI hochladen, werden Workflows anders als in früheren Versionen von Server nicht validiert.

2023.1.1.200

Behoben

TGAL-7851

Der öffentliche Endpunkt von Alteryx Server /admin/v1/workflows/jobs gibt nur maximal 15 Aufträge zurück. Der Endpunkt sollte für jeden Workflow einen Auftrag zurückgeben können, ohne dass die Anzahl begrenzt ist.

2023.1.1.200

Behoben

TGAL-7868

Probleme bei der globalen Suche: Wenn Sie mit einem vollständigen Namen suchen, ergibt die Suche keine Übereinstimmung mit den Datensätzen. Wenn Sie nach einem Workflow, einem Insight oder einer Sammlung suchen und Sonderzeichen enthalten sind, gibt es ebenfalls keine Übereinstimmung. Der Begriff läuft unnötigerweise über die Funktion „Bereinigung“.

2023.1.1.200

Behoben

TPRI-1575

GCSE-1302

Bei der ersten Anmeldung an Server werden keine Systemmeldungen angezeigt.

2023.1.1.200

Behoben

TPRI-1695

TCPE-692

Problem beim Regression-Tool: PCXML-Vorschauen zeigen in Server 2022.3+ keine URLs an.

2023.1.1.200

Behoben

Behoben

Nebenversion 2023.1.1.247

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-7926

Die Seitennummerierung funktioniert für die folgenden Module nicht wie erwartet: Admin (Workflows, Benutzer, Abonnement, Tags und Seiten), Startseite (Bereiche und Workflows).

2023.1.1.247

Behoben

TGAL-8049

API-Aufrufe an die Admin-V1-API schlagen zeitweise fehl.

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-1797

Auf dem Admin-Bildschirm für Datenverbindungen steht im Titel der Seite Singular statt Plural.

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-1825

Verschachtelte Optionsfelder behalten die vom Benutzer ausgewählten Werte in einer Analyse-App nicht bei, wenn sie erneut ausgeführt werden.

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-1976

TCPE-720

Wenn Sie eine Analyse-App ausführen, während im Dateiauswahl-Tool „Feldzuordnung erzeugen“ aktiviert und im Eingabedaten-Tool „Dateiname als Feld ausgeben“ ausgewählt ist, zeigt sie in Designer und im Server unterschiedliche Benutzeroberflächen an.

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-2018

GCSE-1467

Das Baum-Schnittstellen-Tool zeigt nicht alle benutzerdefinierten XML-Dateien in Gallery 2023.1 an

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-2019

GCSE-1469

Die Option „Steuerelement ausblenden“ in einem Textfeld-Schnittstellen-Tool funktioniert bei der Ausführung in Gallery 2023.1 nicht

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-2043

GCSE-1437

Dropdown- und Auswahllisten-Tools geben NAME aus dem Paar NAME:VALUE statt VALUE zurück.

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-2045

Der Spaltenfilter „Typ“ in Admin > Benutzer > Gruppen zeigt „ActiveDirectory“ anstatt „Active Directory“ an.

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-2080

Wenn Sie nach dem Ausführen einer Analyse-App in der Server-Benutzeroberfläche die Schaltfläche „Erneut ausführen“ verwenden, werden die zuvor ausgewählten Nullwerte nicht im Textfeld des Schnittstellen-Tools beibehalten.

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-2120

Wenn Sie eine Excel-Datei mit mehreren Tabellenblättern auswählen und ein Blatt auswählen, um die Ausgabe abzurufen, stürzt der Workflow ab.

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-2128

Wenn Sie nach dem Ausführen einer Analyse-App (mit der Benutzeroberfläche des Baum-Tools) in der Server-Benutzeroberfläche die Schaltfläche „Erneut ausführen“ oder „Zurück“ verwenden, werden die eingegebenen Werte im Baum-Tool nicht beibehalten.

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-2233

Erneut ausführen: Problem bei der Dateiauswahl mit Feldzuordnungsoption: Unterschiedliche Benutzeroberflächen in Designer und Gallery für die spezifische Tool-Konfiguration.

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-2411

GCSE-1438

Server 2023.1 Datum-Tool der Analyse-App: Wenn Sie ein Datum auswählen, wird der Vortag ausgewählt.

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-2493

GCSE-1524

Das Dateiauswahl-Tool in Server mit einer Liste ausgewählter Blätter gibt das erste Blatt aus, nicht die Blattnamen.

2023.1.1.247

Behoben

TPRI-2820

Die erneute Ausführung wird für die Analyse-App „Auswahlliste“ nicht beibehalten, wenn die Option „Standardmäßig alles aktivieren“ ausgewählt ist.

2023.1.1.247

Behoben

Behoben

Nebenversion 2023.1.1.281

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-8569

Die DCMKey-Übertragung über CLI funktioniert nicht bei allen Schlüsseln.

2023.1.1.281

Behoben

TPRI-2945

Der Standard-Dropdown-Wert für das Dropdown-Schnittstellen-Tool funktioniert in Server nicht.

2023.1.1.281

Behoben

TPRI-3273

Die Ausgabe des Dropdown-Schnittstellen-Tools mit dem Standard-Dropdown-Wert gibt in Server eine falsche Ausgabe.

2023.1.1.281

Behoben

TPRI-3283

GCSE-1651

Beim Ausführen einer analytischen App stehen die Auftragsstatusmeldung unter Ausgabevorschau und die grüne Statusanzeige in Konflikt.

2023.1.1.281

Behoben

TPRI-3349

Bei der Ausführung einer Analyse-App behalten bearbeitete Werte in einem verschachtelten Kontrollkästchen ihre Werte nicht bei, wenn sie ausgewählt werden.

2023.1.1.281

Behoben

Behoben

Nebenversion 2023.1.1.306

ID

Beschreibung

Version

Status

TCPE-597

GCSE-1178

Eine Ausnahme wird ausgelöst, wenn eine SAML-Antwort vom IDP bestätigt wird (bei Verwendung von Meta oder x509).

2023.1.1.306

Behoben

TCPE-648

GCSE-1295

Telemetrie-XML, das für nicht gespeicherte Workflow-Ausführungen generiert wurde, greift den WorkflowFilePath eines zuvor ausgeführten, gespeicherten Workflows in kundenverwaltetem Telemetrie-XML auf.

2023.1.1.306

Behoben

TDT-1842

TSPA-986

Beim Karten-Tool schlägt die Funktion zur erneuten Ausführung der App fehl.

2023.1.1.306

Behoben

TDT-1869

Server Map Analyse-App: Bei der erneuten Ausführung von Karteneingabe und Dateiauswahl werden die ursprünglichen Werte nicht erneut ausgefüllt.

2023.1.1.306

Behoben

TDT-1892

Analyse-App mit Kartenbeispiel und Gruppenfeld kann die Referenzebenen/-punkte/-fläche nicht im Vergleich mit der ausgewählten Beispieldatendatei auswählen.

2023.1.1.306

Behoben

TGAL-8978

In Designer können Sammlungsbesitzer die von anderen Benutzern hinzugefügten Workflows nicht sehen.

2023.1.1.306

Behoben

TPRI-1602

Wenn Sie den Anmeldedatentyp unter Startseite > Mein Profil > Workflow-Standardeinstellungen als „Benutzerdefiniert“ speichern, wird anstelle einer Snackbar eine doppelte Snackbar angezeigt.

2023.1.1.306

Behoben

TPRI-1993

Analyse-App-Beispiel für die Auswahlliste schlägt fehl, wenn Sie eine Datei in „Stellen Sie zum automatischen Einfüllen eine Verbindung zu einem vorgeschalteten Tool her“ hochladen.

2023.1.1.306

Behoben

TPRI-3321

GCSE-1666

Dateiauswahl-Tool: Analyse-App kann nicht in Server konfiguriert werden, wenn das Dateiauswahl-Tool außerhalb des Gruppenfelds der App-Schnittstelle installiert ist.

2023.1.1.306

Behoben

Fixed

Minor Release Version 2023.1.1.336

ID

Description

Version

Issue Status

TGAL-8733

GCSE-1694

Index rebuild process fails in 2023.1 when Server data connection ConnectionString character length exceeds MongoDB index key limit of 1024 bytes returning an error "Index key too large to index" and causes Users/Subscriptions page to be blank.

2023.1.1.336

Fixed

TPRI-2072

Nested Group boundary lines are overlapping on other question in analytical apps.

2023.1.1.336

Fixed

TPRI-2273

Users can’t copy the text from the messages of the Job Results.

2023.1.1.336

Fixed

TPRI-3661

GCSE-1757

In the Date Tool, you can only select the year when you drill down and not the month. For the month, you must navigate right and left until the required month is selected.

2023.1.1.336

Fixed

TPRI-3662

GCSE-1758

In the File Browse Tool, when you are mapping fields to an app, it is not as visually distinct as in previous Server versions.

2023.1.1.336

Fixed

TPRI-3839

GCSE-1743

After selecting a date in the Date Tool on Alteryx Server, the format of the display date changes from DD/MM/YYYY in previous versions (for example, 2021.3) to MM/DD/YYYY.

2023.1.1.336

Fixed

TPRI-4100

GCSE-1822

Chained applications require manual run for each analytics app even if the app does not require any user input.

2023.1.1.3316

Fixed

Bekannt

Hauptversion 2023.1.1.123

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TCPE-373

GCSE-589

Problem beim Regression-Tool: PCXML-Vorschauen zeigen in Server 2022.3+ keine URLs an.

2023.1.1.123

Bekannt

TCPE-672

GCSE-1329

Server-Benutzeroberfläche-Fehler auf japanischen, chinesischen, französischen und italienischen Betriebssystemen: Beim Öffnen der Server-Benutzeroberfläche wird ein HTTP 500-Fehler angezeigt (z. B. HTTP500 Interner Serverfehler: Diese Webseite kann nicht angezeigt werden). Um dieses Problem zu umgehen, ändern Sie die Spracheinstellung auf dem nicht-englischen Betriebssystem auf Englisch und installieren Sie Alteryx Server. Ändern Sie die Sprache nach der Installation wieder in Ihre bevorzugte Sprache.

2023.1.1.123

Bekannt

TDT-1842

TSPA-986

Beim Karten-Tool schlägt die Funktion zur erneuten Ausführung der App fehl.

2023.1.1.123

Bekannt

TGAL-6394

GS-610

Die Sommerzeit verändert die zukünftige Intervallplanung von Aufträgen und Workflows. Sie werden während des Sommerzeitfensters von 02:00 bis 02:59 Uhr an den Anfang der Stunde verschoben. Weitere Informationen zur Änderung der Sommerzeit finden Sie unter Zeitpläne: Zeitzonenunterstützung .

2023.1.1.123

Bekannt

TGAL-6467

GCSE-464

Die Sommerzeit führt dazu, dass Zeitpläne zur falschen Zeit auf Server ausgeführt werden. Zeitpläne werden während der Zeitumstellung um eine Stunde vor oder zurück verschoben. Weitere Informationen zur Änderung der Sommerzeit finden Sie unter Zeitpläne: Zeitzonenunterstützung .

2023.1.1.123

Bekannt

TGAL-6745

GCSE-723

Server-API V3: Wenn „Application/XML“ oder „Text/XML“ im Header „Accept“ der API-Anforderung festgelegt ist, wird ein Fehler zurückgegeben oder die Ergebnisse werden nicht im XML-Format zurückgegeben.

2023.1.1.123

Bekannt

TGAL-6852

In Multi-Node-Umgebungen werden Insights nicht angezeigt. Wenn Sie ein Insight öffnen und einen Workflow in Designer ausführen und ihn dann in der Server-Benutzeroberfläche veröffentlichen möchten, zeigt der URL-Link an, dass der Insight nicht angezeigt wird, und es wird eine Fehlermeldung eingeblendet.

2023.1.1.123

Bekannt

TGAL-6964

Wenn Sie eine verkettete App auf Server mit der Schaltfläche „Erneut ausführen“ noch einmal ausführen, wird anstelle der letzten App in der Kette die erste App in der Kette angezeigt. Vor der Fehlerbehebung an der Schaltfläche „Erneut ausführen“ wurde die letzte App in der Kette angezeigt, und Änderungen konnten nur an der letzten App vorgenommen werden.

2023.1.1.123

Bekannt

TGAL-7052

TGAL-7018

Wenn Sie Insights hinzufügen oder löschen, zeigt der Zähler der Ergebnisse in der Tabelle eine falsche Anzahl an.

2023.1.1.123

Bekannt

TGAL-7677

Die globale Suche schlägt fehl, wenn der Name von Workflow/Insight/Bereichen/Sammlung Sonderzeichen enthält.

2023.1.1.123

Bekannt

TGAL-7825

In Multi-Node-Umgebungen werden Insights unter Umständen nicht angezeigt und die Fehlermeldung „Fehler beim Anzeigen von Insight. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.“ wird eingeblendet. Um dieses Problem zu umgehen, muss der Insights Worker auf Ihrem Controller aktiviert sein.

2023.1.1.123

Bekannt

TGAL-7846

Wenn Administratoren Workflows über die Schaltfläche „+Neu“ in der Admin-UI hochladen, werden Workflows anders als in früheren Versionen von Server nicht validiert.

2023.1.1.123

Bekannt

TPRI-1298

Die Funktion „Im Browser anzeigen“ funktioniert nicht mehr in Designer, nachdem der Workflow auf Server gespeichert wurde, da bei der Token-basierten Authentifizierung ein Problem aufgetreten ist.

2023.1.1.123

Bekannt

TPRI-1320

Die Seite „Admin-Aufträge“ ist leer und hat keine Registerkarten. Wenn ein Auftrag in Server gestartet wird, wird er nicht automatisch in Echtzeit auf der Seite „Admin-Aufträge“ angezeigt. Um den Auftrag anzuzeigen, müssen Sie die Seite manuell aktualisieren, damit der neue Auftrag zu sehen ist, der der Warteschlange hinzugefügt wurde.

2023.1.1.123

Bekannt

TPRI-1409

TGAL-7449

Die Höhe der Tabelle auf der Seite „Admin-Abonnements“ wird nicht automatisch angepasst.

2023.1.1.123

Bekannt

TPRI-1481

Die Optionen für Link- und Bildeigenschaften im Rich-Text-Editor unter „Admin“ > „Seiten“ und „Admin“ > „Bereiche“ sind nicht lokalisiert.

2023.1.1.123

Bekannt

TPRI-1492

Die Schaltfläche „App erneut ausführen“ wird bei allen Auftragsausführungen anstatt der letzten Auftragsausführung angezeigt.

2023.1.1.123

Bekannt

TPRI-1575

GCSE-1302

Bei der ersten Anmeldung eines Benutzers werden Systemmeldungen nicht angezeigt.

2023.1.1.123

Bekannt

TPRI-1695

TCPE-692

Problem beim Regression-Tool: PCXML-Vorschauen zeigen in Server 2022.3+ keine URLs an.

2023.1.1.123

Bekannt

TPRI-3012

Die Funktion der Schaltfläche „Abbrechen“ behält die ursprünglichen Werte für das Baum-Tool für die Einzelauswahl nicht bei, bevor die App zum ersten Mal ausgeführt wird.

2023.1.1.123

Bekannt

Bekannt

Nebenversion 2023.1.1.200

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-8117

Insights werden in Multi-Node-Umgebungen mit dem neuesten Build von 2023.1 (Patch 1) möglicherweise nicht angezeigt und die Meldung „Fehler beim Rendern von Insight. Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich an Ihren Systemadministrator.“ wird eingeblendet. Um dieses Problem zu umgehen, starten Sie Alteryx Service neu.

2023.1.1.200

Bekannt

TGAL-8841

GCSE-1622

Die Ausgabe der Excel-Datei scheint beschädigt zu sein, wenn sie vom Server-API-Aufruf GET /v1/jobs/{id}/output/{outputId} abgerufen wird.

2023.1.1.200

Bekannt

TPRI-2128

Wenn Sie nach dem Ausführen einer Analyse-App (mit der Benutzeroberfläche des Baum-Tools) in der Server-Benutzeroberfläche die Schaltfläche „Erneut ausführen“ oder „Zurück“ verwenden, werden die eingegebenen Werte im Baum-Tool nicht beibehalten.

2023.1.1.200

Bekannt

Bekannt

Nebenversion 2023.1.1.247

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-8244

Anzahl der Admin-Aufträge wird inkonsistent angezeigt.

2023.1.1.247

Bekannt

TPRI-2444

GCSE-1519

Dateiauswahl-Tool: Bei Verwendung der Dateieingabe gibt es eine merkliche Verzögerung bei der Aufforderung zur Tabelle/Blatt-Auswahl, ohne dass darauf hingewiesen wird, dass im Hintergrund eine große XLSX-Datei geladen wird.

2023.1.1.247

Bekannt

Sicherheitsaktualisierungen

Behoben

Hauptversion 2021.3.1.1.123

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-2207

Bekanntgabe erfolgt zu einem späteren Zeitpunkt.*

2023.1

Behoben

*In Übereinstimmung mit den bewährten Sicherheitsmethoden und um mögliche Manipulationen durch kriminelle Akteure zu verhindern, gibt Alteryx die Details einer offenen Sicherheitslücke erst bekannt, wenn alle unterstützten Versionen mit einem Fix aktualisiert wurden. Weitere Informationen werden veröffentlicht, sobald die Sicherheitslücke bei allen bekanntermaßen betroffenen unterstützten Versionen behoben wurde.

Behoben

Nebenversion 2023.1.1.281

ID

Beschreibung

Version

Problemstatus

TGAL-8405

GCSE-1571

Potenzielle Offenlegung von SMTP-Dienst-Anmeldedaten in Backend-Protokollen.

2023.1.1.281

Behoben

TGAL-8498

GVM-584

Potenzielles XSS bei Workflow-öffnen-Interaktion in Designer/Server.

2023.1.1.281

Behoben

Fixed

Patch/Minor Release Version 2023.1.1.331

ID

Description

Version

Issue Status

TBO-1139

Updated embedded OpenSSL versions to 3.0.8 (Engine, AMP) and 1.1.1t (v1 SDK). Addresses the following CVEs:

  • cve-2023-5363

  • cve-2023-4807

  • cve-2023-3817

  • cve-2023-3446

  • cve-2023-2975

  • cve-2023-2650

  • cve-2023-1255

  • cve-2023-0466

  • cve-2023-0465

  • cve-2023-0464

  • cve-2022-3996

Go to https://www.openssl.org/news/openssl-3.0-notes.html and https://www.openssl.org/news/openssl-1.1.1-notes.html.

Note: Alteryx Server relies upon the native Windows SChannel implementation for inbound TLS/HTTPS and TLS Service Layer communications. In a networking context, OpenSSL is used only in 1) outbound connections occurring as a result of Engine/AMP/SDK-tool execution during workflow runs, and 2) outbound connections to http://alteryx.com and http://flexnetoperations.com for licensing and activation.

2023.1.1.331

Fixed